Erstes Elektrofahrzeug für Höhne-Grass am Start | Höhne-Grass Umzugsunternehmen Mainz

Erstes Elektrofahrzeug für Höhne-Grass am Start

Ralf Stößel (links) und Sascha Stößel (Autohaus Kunzmann) bei der SchlüsselübergabeMainz – Januar 2018 | Höhne-Grass erweitert den Fuhrpark um ein erstes Elektrofahrzeug. Die Mainzer Möbelspedition setzt mit der Anschaffung ein weiteres, ernsthaftes Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. Der E-Smart wird im Segment Inhouse-Services eingesetzt und überwiegend auf dem Gelände eines Pharmakunden in Ingelheim unterwegs sein.

„Der Startschuss in die Elektromobilität ergänzt unser Konzept der CO2-Reduktion und den Wunsch, uns möglichst unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen,“ sagt Speditionsleiter Ralf Feller. Den Mainzern liegt die Nachhaltigkeit des Unternehmens besonders am Herzen. Mittelfristig ist ein klares Ziel, dass auch der LKW-Fuhrpark um Elektrofahrzeuge erweitert werden soll. Sobald wirtschaftlich vertretbare Lösungen der Automobilindustrie vorliegen.

Der Start in die Elektromobilität ist nur eine von unterschiedlichen Maßnahmen der Umzugsspedition, um Umwelt und Klima nachhaltig zu schützen. Jedes Jahr wird der CO2-Fußabdruck des SB-Lagerhauses bestimmt und der Ausstoß durch Investitionen in ein Klimaprojekt ausgeglichen. Somit lagern Self-Storage-Kunden von Höhne-Grass klimaneutral ein. Hierbei und beim Angebot klimaneutraler Umzüge arbeitet das Unternehmen eng mit ClimatePartner zusammen.

Die Anzahl klimaneutraler Umzüge hat sich in den letzten Jahren erfreulich entwickelt. 2017 zogen 114 Kunden klimaneutral um. Viermal mehr als noch im Jahr 2016.

Christine Probost - Ihre Ansprechpartnerin PR► Ich bin Ihr Ansprechpartner in Sachen PR und Social Media

06131/959880

c.probost@hoehne-umzug.de

Neue Pressemitteilungen bekommen Sie gerne direkt in Ihr E-Mail-Postfach gesendet. Bitte senden Sie dazu eine kurze Mail an c.probost@hoehne-umzug.de oder melden Sie sich unter Kontakt für unseren Newsletter an.